.

AUSSTELLUNG UND MIDISSAGE ::: Woanders ist man immer FREMD

Ausstellung vom 20. bis 30. Sep 2016

TERMIN MIDISSAGE
Am Freitag, den 23.9. um 19 Uhr wird die Ausstellung im Rahmen einer festlichen Midissage eröffnet.

Alle teilnehmenden KünstlerInnen haben Migrationshintergrund.
Manchmal ist man gezwungen, sein Land zu verlassen, manchmal tut man es freiwillig und zuversichtlich, manchmal einfach aufgrund eines Studiums, eines Arbeitswechsels oder einer Heirat.
Manchmal ist der Unterschied zwischen Herkunftsland und Ankunftsland groß, manchmal nur klein. Aber er ist da.
Manche leben schon die längste Zeit in dieser neuen Heimat. Aber auch die erinnern sich an die Anfangszeit und manches Fremde, dass es zu überwinden und anzunehmen galt. Waren die Vorurteile eher positiv oder eher negativ? Gab es Heimweh oder überwog die Freude darüber, aufgebrochen zu sein.
Will man sich diesen Erinnerungen überhaupt noch stellen? Für diese Ausstellung wird das nicht notwendig sein. Unsere Idee war es, ein Projekt zu verwirklichen, bei dem es nicht vorrangig über das Emigrieren und Immigrieren geht, sondern über das „Angekommen-Sein“.

Ausstellende Künstler: Ibtihal Alkhalidi, Christine Bader, Peter Hill, Eckhard Hollmann, Angelika Jäger, Pilsook Jang, Esin Kahles, Rabia Martan, Monique Marxreiter, Margherita Moroder, Aqsa Owais, Jenni Petz, Giuseppe Tore, Constanze Wagner, Maria Weiss , Hugo Wolff

Forum der Stadthalle Germering
Therese-Giehse-Platz 1
82110 Germering
Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 16 bis 20 Uhr
Sonntag 14 bis 18 Uhr

 Special Guest zur Midissage: 

FUUN! – DIE postgrunge-Band mit unplugged Live-Musik. Nicht verpassen – dies ist der Gewinner des Bandbattles 2016  in Hersching!
Was es derzeit von der Band zu sehen und zu hören gibt hier auf YouTube: > externer Link.

Und hier das offizielle Video von FUUN!:

MITGLIEDERAUSSTELLUNG ::: „Liebe Liebe, …“

Kunstausstellung mit szenischer Lesung
in Atelier & Galerie Hermine Heinrich in Jesenwang 

Ab dem 28. Juli 2016, 19 Uhr wird erstmals eine große Kunstausstellung mit dem Thema „Liebe Liebe, …“ in Jesenwang zu sehen sein.
Sieben bildende Künstler und eine Schauspielerin haben sich zusammengefunden, um der Liebe ihre Aufwartung zu machen. Hier erklärt jeder Künstler unpathetisch, dafür auf ganz persönliche „Art“ der Liebe die Liebe.
Dieses Projekt wurde von den Schwestern Elke Heinrich (Schauspielerin) und Hermine Heinrich (Malerin) ins Leben gerufen und in Zusammenarbeit mit Künstlern aus den Landkreisen Fürstenfeldbruck, Dachau und München realisiert. Gemeinsamer Knotenpunkt ist der Kunstkreis Germering, in dem sich die Künstler in kreativen Treffen begegnet sind.

Die szenische Lesung von Elke Heinrich ist ein besonderes Bonbon für die Gäste der Vernissage am 28. Juli 2016. 

Weitere Lesungen erfolgen am 4. und 13. August (Finissage), jeweils um 20 Uhr. 

Öffnungszeiten Ausstellung:
Mo 01. & 08.08. von 11 – 13 Uhr und 15 – 17 Uhr
Mi 03. & 10.08. von 11 – 13 Uhr und 15 – 17 Uhr
Do 04. & 11.08. von 16 – 20 Uhr
Sa 06. & 13.08. von 16 – 20 Uhr
So 07.08. von 11 – 13 Uhr

Weitere Termine gerne nach Vereinbarung unter (08146) 99 69 03.

Atelier & Galerie
Hermine Heinrich
Landsberger Str.
882287 Jesenwang
Bei den Werken handelt es sich selbstverständlich um „käufliche Liebeskunst“.
Bildende Künstler: Christa Geiger, Hermine Heinrich, Jennifer Petz, Manuel Lichtwanderer, Pilsook Jang, Tine Ostheimer und Ute Richter
Schauspielerin: Elke Heinrich

 

 

 

Kunstausstellung: Bildende Kunst in Germering

Die Ausstellung wird am Freitag 15.7. um 16 Uhr von Germerings Oberbürgermeister Andreas Haas offiziell eröffnet.
An Überlieferungen und Originalwerken von 1490 – 2016 werden Vergangenheit und Gegenwart der bildenden Kunst in Germering aufgezeigt.
Die Germeringer Kindermalschule, der Kunstkreis Germering e.V., die Ateliergruppe 27 e.V. und das Atelierhaus Germering arbeiten am Projekt mit.
Die Ausstellung findet parallel zu den 7ten Germeringer Werktagen für Holz- und Steinbildhauer auf dem Kasernengelände statt.
Veranstalter und Projektidee: Franz Srownal / Ateliergruppe 27 e.V.

Kunstausstellung: Bildende Kunst in Germering2

Haus 2 WIFO/Kaserne, Otto-Wagner Straße 80 (südliches Ende) gegenüber Waldfriedhof, 82100 Germering
12.7.-22.7. tägl. 14-18 Uhr.

Unter anderem werden Werke von folgenden Künstlern gezeigt:

  • Gerhard Baumgärtl
  • Heinz Braun
  • Josef Dering
  • Jürgen-Eide Heyken
  • Herbert Lentz
  • Doris Tietz
  • Constanze Wagner

Kunstausstellung: Bildende Kunst in Germering3

Mitgliederausstellung::: DAGMAR DÖLLING

DAGMAR DÖLLINGOBJEKTKUNST und GEMÄLDE
Kunst und Musikzauber Germering
www.dagmardoelling.de

Freitag, 08.07.2016, 18 – 23 Uhr,
Apotheke am Bahnhof Germering,
Bahnhofstr. 58

Liebe Kunst und Kultur Freunde,
2014 wurde ich schon einmal von Frau Echinger von der Apotheke am Bahnhof eingeladen. Es freut mich, dass Sie mich nun in Ihren Räumen auch 2016 wieder für das Kunst und Musikzauberfest in Germering eine kleine Ausstellung gestalten lässt.
Wer am Freitagabend, den 8. Juli etwas Zeit und Lust hat in der Unteren Bahnhofstr. 58 vorbei zu schauen, ist auf ein Glas eingeladen!
Ich würde mich über einen Besuch freuen,
viele Grüße, Dagmar Dölling

Mitgliederausstellung und Vernissage ::: SCHACH DEM LEBEN

Parabel in Bildern von Christa Geiger

Mittwoch 01. bis einschließlich Donnerstag, 30. Juni 2016
in der Stadtbibliothek Germering, Landsbergerstr. 41

Eröffnung der Ausstellung Freitag, 03. Juni 2016 um 19:30

Die Eröffnungsrede wird Frau Brigitte Breidenbach halten.
Der Zyklus ergibt keine durchgehende Geschichte, obwohl er so wirkt. Zu sehen ist auf allen Bildern ein riesiges Schachbrett, auf dem Menschen in räumlicher und inhaltlicher Beziehung zu den Schachfiguren stehen. Das Schachbrett symbolisiert somit das Leben, die Aktionen und Züge darauf entsprechen den grundlegenden Gefühlen und Handlungsweisen.

Öffnungszeiten:
So. und Mo. geschlossen
Di., Mi. und Frei. 10 bis 19 Uhr
Do. 15 bis 19 Uhr
Sa. 10 bis 13 Uhr

Mitgliederausstellung: NORDWIND TRÄUME

SISTER-ART Heide Leciejewski & Ute Richter
Malerei, Skulptur, Objekte

Ausstellung vom 11.03. – 13.03.2016

im Bürgerhaus Gröbenzell Rathausstr. 1

Die beiden Künstlerinnen sind Schwestern. Sie arbeiten jedoch unabhängig voneinander, treffen sich aber zu künstlerischem Austausch.
Die Arbeitsmaterialien sind Holz, Papier , Wachs und Ton, durch die sie sich ausdrücken. Die Ausstellung ist eine Begegnung, die die Verschiedenheit der Auffassung und Darstellung zeigt und den Reiz ausmacht.

Anstelle einer Vernissage gibt es den Künstlerdialog am Sonntag mit Kaffee und Tee! Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen!

Veranstaltungsort: Galerie im Bürgerhaus
Künstlerdialog: Sonntag von 10 – 12 Uhr
Veranstalter: vhs Gröbenzell

Öffnungszeiten: Freitag – Sonntag
von 10 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr

BLÜMCHEN [UNVERBLÜMT] ::: VERNISSAGE ::: AUSSTELLUNG

BLÜMCHEN [unverblümt]

VERNISSAGE am Donnerstag, 18. Feb. 2016 um 19:00
AUSSTELLUNG vom Fr. 19. Feb. bis So. 28. Feb

BLÜMCHEN [UNVERBLÜMT]

diesen Titel gab sich der Kunstkreis Germering für die Februarausstellung in der Stadthalle. Gut 30 Künstler fanden das Thema so spannend, dass sie sich in dieser kalten, winterlichen Jahreszeit mit dem Thema auseinder gesetzt haben. BLÜMCHEN , das klingt zunächst einmal nach Idylle, Gartenzwerg und Gemütlichkeit. Aber mit dem Zusatz …unverblümt… ergibt sich eine neue Dimension. Unverblümt meint, direkt, offen, frech, ironisch aber auch ehrlich, hinterfragend, also eher das Gegenteil von BLÜMCHEN-Harmonie.
Blumen begleiten uns von der Wiege bis zur Bahre. Alle Lebensabschnitte wie Geburt, Hochzeit, Geburtstage, Jubiläen, Geschäftseröffnungen und Neuanfänge aber auch Tod und Trauer verbinden wir mit Blumen. Gleichzeitig verstehen wir die Sprache der Blumen. Rosenrot die Liebe, Gänseblümchen Bescheidenheit und Empfindsamkeit, blaue Kornblumen vielleicht die Treue, Vergißmeinnicht Poesie und Sehnsucht, Pusteblumen Zartheit. But last not least, verblühte Blumen, Trauer, Vergänglichkeit und Endgültigkeit.
Genau diese unterschiedlichen Sichtweisen, auch inhaltlich in übertragenem Sinne, vielleicht Mauerblümchen, Blümchentapete, 00 etc. , lassen die Vielseitigkeit der Arbeiten von den Künstlern erahnen.
Wir dürfen also gespannt sein!

ÖFFNUNGSZEITEN
DI – SA 16 – 20 UHR
SONNTAG 14 – 18 UHR

Forum der Stadthalle Germering,
Therese-Giehse-Platz 1
82110 Germering

Einladung als PDF zum herunterladen (öffnet in neuem Tab)

INFORMATIONEN über den Künstlerverein