.

Artothek: Bilder leihen

Echte Kunstwerke in den eigenen 4 Wänden?

Seit der Ausstellung „Artothek“ sind alle weiteren Ausstellungen des KKG zugleich eine Artothek:

Bei einer Artothek können Kunstwerke gegen eine kleine Gebühr über einen zuvor festgelegten Zeitraum ausgeliehen und in den Räumen des Interessenten platziert werden. Während dieser Zeit kann das Kunstwerk jederzeit käuflich erworben werden – gegen Anrechnung der Leihgebühr – bzw. wird bei Nichtgefallen dem Künstler wieder zurückgegeben.

Die Artothek ist ein wundervolles Instrument um herauszufinden, ob ein bestimmtes Kunstwerk nicht nur in der KKG Ausstellung eine gute Figur macht, sondern auch Zuhause in den eigenen 4 Wänden.

Regeln:

Finanzielle Regelung:

1. Bild wird ausgeliehen und es kommt nicht zum Verkauf: Die Leihgebühr i.H.v. € 60,- geht vom Künstler an den KKG. Der Künstler erhält dafür keine Spendenquittung. Der Umsatz ist für den KKG keine steuerpflichtige Einnahme, da die Summen unter den steuerlich relevanten Beträgen für Kleinunternehmen bleiben. Die Mehrwertsteuer ist daher diesbezüglich nicht relevant.

2. Ein Bild (oder mehrere)  wird ausgeliehen und wird vom Interessenten erworben: Die Leihgebühr wird dem Kunden auf den Kaufpreis angerechnet und geht wie oben beschrieben vom Künstler an den KKG. Die Einnahmen aus dem Verkauf des Kunstwerks, abzüglich Leihgebühr,  wird vom Künstler gemäß seiner individuellen Situation steuerlich gehandhabt, sowohl hinsichtlich MwSt. als auch EkSt.

Der KKG verzichtet auf eine weitere Provision aus dem Verkauf eines Kunstwerks.

An den KKG fließt also im Falle eine Ausleihe ausschließlich die Leihgebühr.

Organisatorische Regelung:

1. Jede/r Teilnehmer/in  liefert je auszustellendes Kunstwerk 2 ausgefüllte und unterschriebene Ausleihverträge. Der einfachste Weg, hierfür die Bilder zu beschaffen ist: Fotos der Werke auf USB Stick laden und damit bei Rossmann o.ä. die Bilder (je zwei pro Werk!) am Terminal ausdrucken.

2. Ausleihungen können ggf. so direkt seitens der Aufsicht führenden Mitglieder im Laufe der Ausstellung vorgenommen werden.

Link zum Download des Ausstellungsvertrages: IN ARBEIT! …folgt in Kürze.

INFORMATIONEN über den Künstlerverein