Schlagwort-Archive: chaos

Mitgliederausstelung: Gerhard Baumgärtner, Ordentliche Unordnung

Farbmalerei – Zeichnungen

Eine Ausstellung von Gerhard Baumgärtner in der Unterkirche von St. Raphael

Die Serie „Ordentliche Unordnung“ versucht, künstlerisch Chaos in die Ordnung oder Ordnung in das Chaos zu bringen bzw. die Grenze zwischen Chaos und Ordnung auszuloten.
Alles andere entsteht im Kopf des Betrachters.

Vernissage: Freitag, 26. Januar 2018 um 19 Uhr
Laudatio: Michael Glatzel
Einführung des Künstlers

Ausstellungsdauer: 27. Januar bis 11. Februar 2018

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 15 bis 18 Uhr

 Finissage: Sonntag, 11. Februar 2018, 15 Uhr
unter Anwesenheit des Künstlers

St. Raphael
Lechelstraße 52 / Ecke Waldhornstraße,
München-Hartmannshofen
S1 und U3 bis Bahnhof Moosach, dann Bus 162 bis Waldhornstraße, diese nach Süden bis St. Raphael, Eingang zur Unterkirche an der Nordseite

Es gibt Definitionen von Chaos, gefühltes oder empfundenes Chaos. Aber, gibt es überhaupt Chaos? Oder ist alles eine Ordnung, die wir nur nicht in der Lage sind zu erkennen?
 
Mit seiner Kunst ist Gerhard Baumgärtner ein Grenzgänger zwischen gegenständlicher und abstrakter Malerei. Dabei ist ihm immer der ernsthafte, intensive Dialog mit den Farben wichtig.
Seine abstrakten Arbeiten sind geprägt durch spontanen, expressiven, großzügigen und gleichzeitig durchdachten Farbauftrag. Farbe und Punkt, breiter und feiner Strich rufen in ihren Anordnungen und dem ungleichen Farbauftrag räumliche Tiefe hervor. Einzelne Farben entwickeln ein Leuchten, das Aufmerksamkeit auslöst und dennoch den Prozess des Betrachtens in Bewegung hält.
Das Medium Farbe soll die Betrachter ansprechen, um sinnliches Erleben oder ästhetischen Genuss zu erfahren.
 

 

Vernissage und Ausstellung

Chaos und Struktur

Künstler zeigen, was sie persönlich unter „Chaos“ und was sie unter „Struktur“ verstehen. Zusätzlich stellen sie sich der Herausforderung, beide Begriffe in einem Werk darzustellen.

Im Allgemeinen ist das Wort Chaos negativ besetzt; aber ist nicht genau diese Einstellung in der Kunst eher als problematisch einzustufen? Chaos ist die Potenz aller Möglichkeiten, besonders für Kreative.
Im Gegensatz dazu stellt für viele „Struktur“ einen wohl positiven Aspekt dar, denn sie schafft Ordnung und der Mensch liebt die Ordnung. Sie hilft ihm bei der Orientierung in einem manchmal unüberschaubaren Leben – dem oftmals empfundenen Chaos.

edit: Die Ausstellung ist leider schon vorüber. Wir danken allen Kunstinteressierten für ihren Besuch. Sollten Sie die Ausstellung verpasst haben, können Sie auf der externen Seite noch einige Zeit die Bilder der Ausstellung in einem Gesamtüberblick betrachten.
Link zur Online-Galerie


VERNISSAGE
DO. 04 MAI 17
19 h

AUSSTELLUNG
5 – 14 MAI 17

ÖFFNUNGSZEITEN
DI – SA 16 – 20 h
SO 14 – 18 h

FORUM DER STADTHALLE GERMERING
THERESE-GIEHSE-PLATZ 1
82110 GERMERING

Weitere Details zum Thema

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und Ihren Besuch der Ausstellung.