.

Über den KKG

1984 wurde der KUNSTKREIS GERMERING e:V gegründet. Seine Mitglieder – grösstenteils als Künstler in den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Installation und Fotografie aktiv – bereichern das Kulturleben besonders im Raum Germering, aber auch darüber hinaus.

Seine Aufgaben sieht der Kunstkreis in der Weiterbildung seiner Mitglieder, indem er aus sich heraus Workshops und Vorträge organisiert. Seit 2006 findet in dem zur Verfügung stehenden Raum ein wöchentliches und freies Aktzeichnen statt, seit 2009 freies Zeichnen im zweiwöchigen Turnus.

Studienfahrten, Ausstellungs- und Atelierbesuche zu anderen Künstlern im süddeutschen Raum und in Österreich erweitern den kulturellen Austausch.

Durch eigene Ausstellungen und Aktionen präsentiert der KKG der breiten Öffentlichkeit die unterschiedlichsten Formen der bildenden Kunst. Die Ausstellungen reichen von Gruppenausstellungen einzelner Mitglieder zu selbst gewählten Themen bis hin zu Ausstellungen von eingeladenen nationalen und internationalen Künstlern. Die Werkschau in Form der gemeinsamen Jahres-ausstellung bietet wiederkehrend Einblicke in das künstlerische Schaffen der Mitglieder. Ausstellungen im Austausch mit anderen Kunstvereinen deutschlandweit und international ergänzen das Spektrum des Kunstkreises enorm.

Aber nicht nur die künstlerische Arbeit steht im Vordergrund, sondern ebenso der rege Austausch der Mitglieder untereinander. In einem freundschaftlichen (aber auch organisatorischen) Sinne werden regelmäßige Treffen veranstaltet; sei es nun der Stammtisch zu ungezwungenen Beisammensein – auch über die Generationen hinweg –  oder Versammlungen, um Neues auszuhecken oder Bewährtes zu verbessern.

Der Vollständigkeit halber finden Sie hier die Satzung des Kunstkreis Germering, sowie – wenn Ihnen der KKG gefällt – auch einen Mitgliedsantrag:

Satzung des KKG
Satzung des KKG
Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag

Weitere Informationen können Sie auch dem zum Download bereitgestellten PDF „kkg_Flyer“ entnehmen.

INFORMATIONEN über den Künstlerverein